Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen

Dieses Zitat trifft  in diesem außergewöhnlichen Jahr auch auf die Aktivitäten und Planungen des Musikvereins zu. Zum Bedauern aller muss nun auch die Oper „Hänsel und Gretel“, die im November geplant war, schweren Herzens auf das Jahr 2021 verschoben werden. Trotz alledem lassen sich die Musiker nicht unterkriegen und die guten Ideen sprudeln auch in Zeiten von Corona. Nachdem nun seit einigen Wochen wieder mit Abstand und entsprechenden Hygieneauflagen in kleinen Ensembles geprobt werden darf, ist der Gedanke entstanden, aus der Not eine Tugend zu machen. Und so wurde nun der Beschluss gefasst, am Sonntag, den 22. November, anstelle des traditionellen Jahreskonzertes, ein „Kurz-Konzert-Festival“ zu veranstalten.  Über den Tag hinweg werden in der Mehrzweckhalle 45-minütige „Kurz-Konzerte“ stattfinden. Detailliertere Infos dazu gibt es dann im Herbst. Nur so viel sei schon jetzt verraten: Mozartliebhaber kommen voll auf ihre Kosten, wenn das musikalische Märchen „Die Zauberflöte“, extra von Dirigent Christoph Günzel arrangiert, erklingen wird. Selbstverständlich lassen wir auch Beethoven zu seinem 250. Geburtstag musikalisch hochleben. Lassen Sie sich überraschen!

Karten für das geplante „Kurz-Konzert-Festival“ sind voraussichtlich ab Oktober erhältlich. Selbstverständlich sorgt ein entsprechendes Hygienekonzept für einen unbedenklichen und genussvollen Besuch dieser Veranstaltung.

Wir Musikerinnen und Musiker freuen uns schon jetzt, viele Musikliebhaber nach einer langen musikalischen Durststrecke wieder in der Binswanger Mehrzweckhalle begrüßen zu dürfen.

Kommentare sind geschlossen.